Donnerstag, 10. März 2016

Frohe Ostern!

Warum der Hase die Eier bringt

Die Gelehrten und die Pfaffen
streiten sich mit viel Geschrei,
was hat Gott zuerst erschaffen -
wohl die Henne, wohl das Ei!
Wäre das so schwer zu lösen -
erstlich ward ein Ei erdacht,
doch weil noch kein Huhn gewesen –
darum hat´s der Has` gebracht!
von Eduard Mörike

Liebe Bewerber/innen, liebe Geschäftspartner/innen
wir wünschen Ihnen frohe und angenehme Ostertage.
Ihre BÖTTNER Gruppe


Mittwoch, 6. Mai 2015

Glücklich am neuen Standort



Der Umzug ist geschafft! Seit kurzem sind wir nun am neuen Standort und überglücklich. Nach ein paar kleineren Pannen funktioniert nun auch Internet und Telefonie wieder einwandfrei.

Ab sofort können Sie uns also in den neuen Räumen in der Zuppingerstrasse 6 in 88213 Ravensburg Gewerbegebiet Domäne Hochberg besuchen. Wir freuen uns auf Sie.

Eine große Jubiläums/Einweihungsfeier findet am
Samstag, den 29.08.2015 für geladene Gäste statt.

Dienstag, 13. Januar 2015

Weihnachtsfeier 2014


 
Am 19.12.2014 hat unser Team eine wunderschöne Weihnachtsfeier erlebt. Zunächst sind wir mit der Fähre nach Konstanz gefahren. Dort haben wir ganz vornehm im Restaurant Brigantinus gespeist.
Im Anschluss haben wir im Casino Konstanz unser Glück am Roulette versucht :-)

Freitag, 9. Januar 2015

Ein gutes neues Jahr !


Für das Neue Jahr ein neues Hoffen,
Altes endlich abgelegt
Für Neues frisch und offen.
Die Spuren sind gelegt.
Die Natur wird immer wieder grün
Und auch im Herzen kann es wieder blühn.
Sei froh für so viel altes Leben
Das du dem neuen Jahr kannst übergeben.

© Monika Minder

Montag, 1. Dezember 2014

Einen humorvollen Start in die Adventszeit



Unterhalten sich zwei Freunde:
"Ach du, wenn ich nur wüsste, was sich meine Frau zu
Weihnachten wünscht."
"Frag sie doch einfach."
"Ne ne, so viel Geld habe ich nicht."


Adventszeit. Mutter ist in der Küche, der Sohn im Wohnzimmer.
"Kläuschen," ruft die Mutter, "zünde schon mal den Adventskranz an!"
Fragt der Knirps nach einer Weile:
"Die Kerzen auch?"


"Ach, Omi, die Trommel von dir war wirklich mein schönstes Weihnachtsgeschenk."
"Tatsächlich ?", freut sich Omi.
"Ja, Mami gibt mir jeden Tag fünf Euro wenn ich nicht darauf spiele!"


Anne schwelgt in Erinnerungen: "Als Kind liebte ich es,
an Winterabenden in der Stube vor knisterndem Feuer zu sitzen.
Leider gefiel das meinem Vater nicht. Er hat es verboten." -
"Warum denn ?"
Nun. wir hatten keinen Kamin !


"Ich bin sehr besorgt um meine Frau. Sie ist nämlich bei diesem schlimmen
Schneetreiben in die Stadt gegangen." - "Na, sie wird schon in irgendeinem Geschäft Unterschlupf gefunden haben !" - "Eben deshalb
bin ich ja so besorgt !"